Home
Ziele des Vereins
Veranstaltungen
Gesunde Ernährung
Mobilfunk
Pressemitteilung
Impfen
Elektrosmog
Interessante Links
Kontakt/Impressum
Datenschutzerklärung
Sterberate von Kindern unter 15 Jahren an Masern in England www.informedparent.co
07.11.2016

10 Jahre GGL - Gründungsversammmlung am 05.11.2006 und 11.11.2006

Im November 2006 wurde der Gesundheits- und Naturheilverein Kernen "Ganzheitlich Gesünder Leben e.V., kurz GGL gegründet.

An der 1. Versammlung am 05.11.2006 konnte noch kein stimmiger Vereinsname gefunden werden, so dass eine zweite Versammlung dann eine einvernehmliche Lösung finden sollte.

Zur Auswahl standen:

- Gesünder Leben e.V.

- Forum gesund leben e.V.

- bewusster leben e.V.

- natürlicher lebene.V.

- gesund werden e.V.

 Die Vorstandschaft setzte sich zusammen aus 1. Vorsitzenden Thomas Bezler, 2. Vorsitzende Gabriela Daugs, Kassiererin Jana Franke und Schriftführerin Andrea Weber.

10 Jahre Ehrenamt in der Vorstandschaft GGL

Andrea Weber als Schriftfüherin und heutige Kassiererin und Thomas Bezler als 1. Vorsitzender sind nun 10 Jahre in der Vorstandschaft tätig. Herzlichen Glückwunsch!

 

Einen herzlichen Dank an alle diejinigen, die zur Vereinsgründung, zur Weiterentwicklung zum Gelingen vieler Veranstaltungen und Aktionen beigetragen haben!

 

Termin:

Weihnachts-Koch- und Backkurs am Sa 19.11.2016 in Kernen Stetten.

Infos und Anmeldung unter 60 47 121

Weitere Infos unter www.ggl-verein.de


Aktuelles Thema: Masern

Bei keiner anderen "Infektionskrankheit" wird in den letzten Jahren so umfangreich in den Medien berichtet. Wir möchten Ihnen empfehlen die aktuelle Ausgabe des Schwarzbuch Impfen zu studieren. Diese können Sie kostenlos auf der homepage von Sanitas und Libertas e.V. herunterladen oder dort gegen eine geringe Gebühr bestellen.
www.sanitas-libertas.de
 
 

Sind Masernimpfungen sinnvoll?

Immer wieder werden wir von Eltern um Informationen zum Thema Masernimpfung gebeten.

Leider können die verantwortlichen Behörden, keine Auskunft über eine Nutzen-Risiko-Analyse erteilen: "Eine wirklich valide Nutzen-Risiko-Analyse, (…), ist für Deutschland mangels aussagekräftiger Daten (...) nicht möglich." DIE ZEIT, 21. Sept. 2006, Prof. Ulrich Heininger, Mitglied der Ständigen Impfkommission (STIKO). "Eine Aussage zur Häufigkeit von Impfkomplikationen ist mit den derzeitigen Erfassungsstrategien nicht möglich." Dr. med. Klaus Hartmann, beim Paul-Ehrlich-Institut (PEI) bis 2003 für die Erfassung und Bewertung von Impfstoffnebenwirkungen zuständig, am 12. Oktober 2006 in München

 

Die Graphik links zeigt die Sterberate von Kindern unter 15 Jahren an Masern in England. (www.informedparent.co)

Die Graphik unten zeigt die Sterberate in der BRD.

 

Fazit: Bereits vor dem Beginn der Impfungen nahmen die Todesfälle deutlich ab. Damit sind die Verbesserungen mit großer Sicherheit durch andere Faktoren entstanden, wie zum Beispiel die besseren Lebensbedingungen, und vor allem auch die bessere Lebensmittelversorgung.

Informationen: GGL-Geschäftsstelle, Tel. 60 47 121.

 
Top
GGL e.V. | info(at)ggl-verein.de